Thomas Volles Kaminöfen - Logo
Kaminöfen namhafter Hersteller aus Skandinavien

Volles Kaminöfen in Bielefeld Neuigkeiten und Angebote

Schöne Geschenke (nicht nur) für Männer! Trekkingbeile, Jagdbeile, Spaltäxte, gute Messer von Hultafors. Schwedisches Qualitätswerkzeug.

                                                                 Urlaub!

Vom05.08-17.08. bleibt die Ausstellung geschlossen!

 

               

Wir empfehlen Zugbegrenzer zur Brennstoffersparnis und Emissionsminderung!


Was ist ein Zugbegrenzer?

Ein Zugbegrenzer ist ein Bauteil, welches die Aufgabe hat, den Schornsteinunterdruck ("Schornsteinzug")auf ein gleichmäßiges Niveau zu bringen. Die meisten Raumheizer (Kaminöfen) werden mit einem Schornsteinunterdruck von 12 Pa (Masseinheit des Schornsteinzuges) auf dem Prüfstand getestet. 

Was passiert in der Praxis?

Weder entspricht Ihr Schornstein von der Bauart, dem Querschnitt, der wirksamen Höhe, noch des Schornsteinunterdrucks den Prüfstandsbedingungen. Ihr Schornstein baut in der Regel einen Unterdruck von 20 Pa und mehr auf. Bei höheren Windgeschwindigkeiten kann sich der Unterdruck auch locker auf 30-60 Pa erhöhen.

Folge: wesentlich erhöhter Brennstoffverbrauch; dadurch natürlich auch wesentlich mehr Emissionen. Auch Verschleißteile wie z.B. Rauchumlenkplatten haben eine erhöhte Lebensdauer, da der sog. Schmiedefeuereffekt reduziert wird.

Durch den Einbau eines Zugebrenzers sind Brennstoffersparnisse von 15-20% durchaus realistisch. Wir messen den Unterdruck beim Betrieb des Kaminofens und justieren den Zugbegrenzer während dessen optimal ein. Das Flammenbild wird gleichmäßiger, der Holzverbrauch und die Emissionen werden gesenkt. 

Wo kann der Zugbegrenzer eingebaut werden?

Es gibt inzwischen für fast alle Einbausituationen die Möglichkeit, einen Zugbegrenzer zu montieren. Sprechen Sie uns an!

Selbst wenn nur 15% Brennstoff eingespart wird, ergibt sich eine Emissionsminderung von 15%, haben Sie schon einmal darüber nachgedacht???